einfach so

Ostermontag: Gerne wollte ich ins Verkehrshaus in Luzern. Da war ich selber als Kind ein paarmal, und es war jedes Mal ein besonderes Erlebnis.

Nach längerer Diskussion gingen wir in den Wald. Der Weg führte zu einem Turm, war wenige Kilometer lang und ging nur bergauf. Wir entdeckten Guggu-Blüemli, Schlüsselblumen und viel Bärlauch. Wir hörten eine Unmenge von Vögeln singen. Oben angekommen, stiegen wir auf den Turm und assen wir eine Wurst vom Grill. Danach ging’s wieder nach Hause. Der ganze Ausflug dauerte etwa vier Stunden.

Zuhause angekommen, fühlte ich mich so entspannt wie schon sehr lange nicht mehr. Die Stunden in der Natur, zuerst bei wenig Regen, dann bei Sonnenschein, die Bewegung, die frische Luft, die Blumen und die Vögel hatten eine nachhaltige Wirkung. Es war so einfach, was wir gemacht hatten, und mir kam es vor, als wäre es das allerschönste gemeinsame Erlebnis seit langer Zeit.

Wir hatten die Musse, Fangen zu spielen. Wir erfanden Geschichten, um die Kleinste bei Laune (resp. beim Laufen) zu halten. Das ewiggleiche Geschichtlein (verschiedene Varianten) mit dem Cenovis-Brötchen interessierte sie noch immer. Zwei Kinder spielten Hund und wufften fröhlich herum. Wir sammelten Blumen und Stecken. Genossen die Wurst und tranken Wasser aus der Flasche. Es war alles so simpel, so einfach und so wunderbar. In solchen Momenten frage ich mich, weshalb man überhaupt auf die Idee kommen kann, Indoor-Spielplätze zu bauen. Oder wofür man überhaupt Spielzeug braucht.

Der Guggu-Blüemli-Strauss, von meinen zwei „Wuff-wuff-Hündlein“ gesammelt (wie so oft mit viel zu kurzen Stielen), blüht noch in der Küche. Eine schöne Erinnerung an einen tiefen-entspannten, wunderschönen Tag. Ostern.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s