Landen lernen

Zwei unserer Kinder sind an diesem Wochenende in einer Freizeit, die anderen beiden gucken sich eine Serie im Fernsehen an, und ich mache mich bereit, um an ein Dankesfest zu gehen. Ein wunderbares Dankesfest, bestimmt, mit ebenso wunderbaren Menschen. Trotzdem sehnt sich alles in mir danach, mich in die Decke einzukuscheln, bei meinen Kindern zu … Landen lernen weiterlesen

Gesegnet und überwältigt

Draussen regnet es nun endlich, das lang herbeigesehnte Grau, gesprenkelt mit gelben und leuchtend hellbraunen Blättern, hat sich nun im Vergleich zum letzten Eintrag nochmals gesteigert: Es macht sich nun den ganzen Tag lang in Zürich breit und lässt mich behaglich Kerzen anzünden, heissen Tee kochen und das Sofa geniessen ohne das Gefühl, ich müsse … Gesegnet und überwältigt weiterlesen

Geborgenheits-Eckchen

Ich weiss nicht, wie oft ich es gesagt, gehofft oder bei anderen gehört oder gelesen habe, aber: Der Herbst ist nun endgültig bei uns angekommen. Bis mittags ist der Himmel grau, und ich freue mich darüber. Endlich! Ich freue mich auf die Zeit, in der unsere Familie wieder "gesammelt" wird. Weihnachtsbasteleien warten schon, Teelichter auf … Geborgenheits-Eckchen weiterlesen

Flugstunden

Vor wenigen Tagen haben wir eine Fahrradtour gemacht. Vorbei an Bächen, Wiesen und Weilern, über Kieswege, befahrene Strassen und Brücken führte unser Weg. Das Sonnenlicht stattete die Blätter mit einem goldenen Glanz aus, und die unzähligen Beeren leuchteten in einem Rot, das dunkler und satter nicht hätte sein können. Ich liebe Beerenrot, mag aber violett … Flugstunden weiterlesen

Scheiss auf Balance!

Die Hitze des unendlich andauernden Sommers ist endlich vorbei, die Tage sind gefüllt mit wunderschönem weißlichen Sommerlicht, das den Herbst auszeichnet. Endlich, endlich beginnen die Blätter, sich zu färben und langsam von den Bäumen zu schweben. Ich möchte dann immer mittendrin stehen und die Blätter auffangen; kindliches Hochgefühl löst das in mir aus. Ich bin … Scheiss auf Balance! weiterlesen

Neuanfänge

Da läuft sie, meine kleine Tochter, unser Nesthäkchen. Sie darf einen Kurs für Kindergartenkinder besuchen und wird, von zwei ihrer älteren Brüder flankiert, zur Schule geführt. Ganz stolz, und ein klitzekleines bisschen unsicher, schreitet sie dahin. Weg sind sie, und die Mutter verdrückt wieder einmal ein kleines Tränchen der Rührung. Unerwarteterweise ist die kleine Lady … Neuanfänge weiterlesen

Lektion am Wasserfall

Was hatte ich mir nicht alles vorgenommen für die vier freien Nachmittage, die ich in der letzten Schulferienwoche hatte. Nach viereinhalb Wochen Familienzeit hatte ich mich sehr auf diese Zeit gefreut. Eine Zeit ohne Fragen, ohne Streit, ohne Ausflüge und Ämtli – einfach Zeit für mich, für meine Projekte, Zeit zum Ausruhen. Ich hatte mir … Lektion am Wasserfall weiterlesen