Die Macht der Worte

Wir verbrachten die letzte Woche mit 120 Personen aus unserer Kirchgemeinde - also quasi als Grossfamilie - am Bodensee. Ausser an zwei Tagen, an denen sich der Bodennebel feucht und undurchdringbar bemerkbar machte, waren es pure goldene Herbsttage, wie man sie sich schöner nicht vorstellen kann. Noch dazu in einer Umgebung, die voller Bäume und … Die Macht der Worte weiterlesen

Was wirklich zählt

Der Herbst ist da. Unzählige Loblieder könnte ich auf ihn singen, Jahr für Jahr. Die Schönheit dieser Jahreszeit fällt mir besonders auf, wenn das weisslich gewordene Sonnenlicht in sich verfärbende Herbstblätter hinein scheint. Dieser Anblick hat etwas so Tröstliches und Berührendes, dass es mich innerlich fast zerreisst. Ich möchte diese Momente festhalten und nie mehr … Was wirklich zählt weiterlesen

Mit Schaufel und Pickel

Ich fühle mich grad wie auf der Baustelle; Pickel in der einen, Schaufel in der anderen Hand. Ich bin am Umgraben, hacken, ausreissen und feststampfen. Immer wieder wundere ich mich, was alles aus der Erde hervorkommt: Wurzeln längst ausgerissener Pflanzen; Steine, fruchtbare Erde und viel Verblühtes. Überreste alter, längst vergessener Pflanzen, und Triebe von neuen. … Mit Schaufel und Pickel weiterlesen

Zwei Schätze

Bevor mich der Schulalltag wieder einholt und alle guten Vorsätze, Ideen und Erlebnisse nur noch erblassende Erinnerungen sind, möchte ich sie euch vorstellen, meine zwei Schätze, die ich aus dem wunderbaren Tate Modern Shop in London gefischt habe: Der erste Schatz heisst "MAPS". Das Buch mit dem schlichten Titel enthält Landkarten, wie ich sie bisher … Zwei Schätze weiterlesen